Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
11.01.2008 / Inland / Seite 4

Unbezahlbare Freiheit

Weil sie eine Geldstrafe nicht begleichen kann, sitzt hochschwangere Brasilianerin im Berliner Frauenknast

Peter Steiniger
Von der Freiheit trennen Catia Cristina Fischer 3600 Euro. Am Montag wurde die im neunten Monat Schwangere aus ihrer Wohnung in Berlin-Pankow von Polizisten abgeführt und in die Justizvollzugsanstalt für Frauen in Lichtenberg verbracht. Wegen »Verstoßes gegen das Aufenthaltsrecht« war gegen die aus Uberlândia im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais stammende Frau am 8. Mai 2006 ein Strafbefehl ergangen. Scheinehe lautete die Anklage.

Die wenig glückliche Beziehung hatte Catia Fischer selbst im Mai 2007 durch Scheidung beendet. Vor Ablauf der dreijährigen Frist, die zu einem dauerhaften Aufenthaltsstatus führt. Die Ausländerbehörde kündigte daraufhin die Abschiebung an. Doch Frau Fischer wurde schwanger und konnte die weitere »Duldung« erwirken. Nach der Geburt des Kindes – der Vater, Torsten F., ist ein Berliner Journalist – ist die Aufenthaltsfrage ohnehin vom Tisch.

Catia Fischer konnte die Geldstrafe – sie hält sich mit L...



Artikel-Länge: 2910 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!