Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
17.12.2007 / Ausland / Seite 6

Ein Koffer voller Lügen

Miami–Caracas–Buenos Aires: Diplomatischer Ärger nach Verhaftung mutmaßlicher venezolanischer Agenten

Timo Berger
Harschen Vorwürfen aus Argentinien und Venezuela sieht sich die US-Regierung derzeit ausgesetzt. Washington versuche, die beiden südamerikanischen Staaten zu diskreditieren, heißt es aus Caracas und Buenos Aires. Ausgelöst wurde die aktuelle Krise durch die Festnahme von vier Personen in Miami. Drei venezolanische und ein uruguayischer Staatsbürger waren am Dienstag von der US-Bundespolizei FBI unter dem Vorwurf festgesetzt worden, in den sogenannten Koffer-Skandal verwickelt zu sein. Im August war dabei ein Venezolaner auf dem Stadtflughafen von Buenos Aires inhaftiert worden, als er in einem Koffer fast 800000 US-Dollar am Zoll vorbei ins Land schmuggeln wollte. Das Geld, so der Vorwurf, stammte aus Caracas und sollte die inzwischen amtierende Präsidentin Cristina Fernández de Kirchner in ihrem Wahlkampf unterstützen.

Obwohl der Wahrheitsgehalt der Anschuldigungen nie aufgeklärt werden konnte, entschied das FBI nun...

Artikel-Länge: 2877 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €