Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
15.12.2007 / Inland / Seite 8

»Wir blicken für 2008 in ein riesiges schwarzes Loch!«

Allein im laufenden Jahr wurden in deutschen Krankenhäusern 15000 Stellen abgebaut. Weitere Entlassungen drohen. Ein Gespräch mit Georg Baum

Gitta Düperthal
Georg Baum ist Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG)

Rund 15 000 Klinikjobs wurden in diesem Jahr in deutschen Krankenhäusern abgebaut, hauptsächlich in der Pflege. Für 2008 drohen weitere Entlassungen. Mit welchem Ziel haben Sie solche Zahlen am Freitag bekanntgemacht?

Wir schauen auf ein schwarzes Jahr für die Krankenhäuser zurück und blicken für 2008 in ein riesiges schwarzes Loch. Über 15000 Beschäftigte haben 2007 ihren Job verloren, weil die Politik eisenhart kürzt. Schon 2006 mußten 4000 Kräfte abgebaut werden – zumeist im Pflegebereich. Ohne Korrektur setzt sich der Arbeitsplatzabbau fort. Die verbleibenden hochqualifizierten Mitarbeiter sind extrem belastet. Die Patienten merken das längst am Krankenbett, wenn sie vergeblich auf Zuwendung warten. Daß die hohe Behandlungsqualität in deutschen Krankenhäusern akut gefährdet ist, wenn die Politik so weitermacht, darauf wollen und müssen wir aufmerksam machen.

Wie ala...


Artikel-Länge: 4040 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.