Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
28.11.2007 / Thema / Seite 10

Vor dem Referendum

Dokumentiert. Nach einem intensiven Diskussionsprozeß ist die venezolanische Bevölkerung am 2. Dezember aufgerufen, einer Verfassungsreform zuzustimmen. Welche Änderungen gibt es im Vergleich zur Konstitution von 1999?

Seit dem Amtsantritt von Hugo Chávez im Jahr 1999 befindet sich Venezuela auf dem Weg zu einem sozialistischen Staat. Die revolutionären Veränderungen in diesem Zeitraum haben eine Korrektur der rechtlichen Grundlagen des Landes notwendig gemacht. Die venezolanische Botschaft in den USA gab vor kurzem einen Überblick über die geplanten Verfassungsänderungen, den jW im folgenden abdruckt. Die Reformvorschläge sind im Internet vollständig dokumentiert auf der Seite botschaft-venezuela.de/DE/pdf/RC_DE.pdf

Am 15. August 2007 hat Venezuelas Präsident Hugo Chávez eine Reihe von Reformvorschlägen zur Verfassung des Landes aus dem Jahr 1999 gemacht. Diese Vorschläge betreffen 33 von insgesamt 350 Artikeln und zielen darauf ab, die Umverteilung der Gewinne aus den Ressourcen des Landes zum Wohl der armen Bevölkerung zu beschleunigen und die Grundlagen für die direkte Bürgerbeteiligung am d...

Artikel-Länge: 21429 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.