Gegründet 1947 Freitag, 24. September 2021, Nr. 222
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
23.11.2007 / Feminismus / Seite 15

Gefahrenzone trautes Heim

In Deutschland erleiden Frauen Gewalt vor allem in den eigenen vier Wänden

Frank Brunner
Frauen, die Opfer von häuslicher Willkür werden, wehren sich immer häufiger mit Strafanzeigen. Das sagte Polizeikommissarin Gabriele Segeritz am Rande der Auftaktveranstaltung zum Aktionstag »Nein zu Gewalt an Frauen« am Mittwoch in Berlin. Segeritz ist »Koordinatorin häusliche Gewalt« in der Polizeidirektion des Stadtbezirks Mitte. »Vor zehn Jahren hat das Thema noch keinen interessiert, heute beschäftigt sich auch die Politik damit«, konstatierte sie im Gespräch mit jW. Auch Harald Wolf (Die Linke), Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen, hat sich den Kampf dagegen auf die Fahnen geschrieben. Er eröffnete am Mittwoch im Einkaufszentrum »Alexa« die diesjährige Kampagne rund um den 25. November, den die Vereinten...

Artikel-Länge: 2282 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!