jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Montag, 16. Mai 2022, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
15.11.2007 / Titel / Seite 1

Teurer Endloskrieg

Rüdiger Göbel
Die Nullen bei den Kriegen von US-Präsident George W. Bush nehmen kein Ende. Nach Angaben des Kongresses in Washington kosten die Waffengänge in Afghanistan und im Irak die US-amerikanischen Steuerzahler fast doppelt soviel, wie bislang von der Regierung angegeben. Bis 2008 belaufen sich die tatsächlichen Kosten auf 1600000000000, sprich: 1,6 Billionen US-Dollar. Dies geht aus einem am Dienstag veröffentlichten Bericht des Wirtschaftsausschusses im US-Kongreß hervor. Eine vierköpfige amerikanische Familie steuert Bushs Kriegsabenteuern demnach rund 21000 Dollar bei – bisher. In zehn Jahren werden es 46400 Dollar Belastungen sein.

Hintergrund der Preisexplosion: Erstmals wurden auch ökonomische Faktoren wie steigende Zinszahlungen, ausbleibende Investitionen, steigende Ölpreise und immer höhere Folgekosten für die medizinische Versorgung physisch wie psychisch verletzter Kriegsveteranen mitberechnet. Die Bush-Regierung selbst hat im US-Kongreß für die Einsä...

Artikel-Länge: 3545 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €