Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
15.11.2007 / Sport / Seite 16

Auch Totti in Tränen

Tausende trauerten in Rom um den Lazio-Fan Gabriele Sandri. Es drohen Racheakte und eine europäische Sportpolizei

Micaela Taroni/sid
Tausende Fußballanhänger haben in Rom Abschied von dem Lazio-Fan Gabriele Sandri genommen, der am Sonntag auf einer Autobahnraststätte von einem Pistolenschuß des Verkehrspolizisten Luigi Spaccarotella tödlich getroffen worden war. In der Kirche San Pio X im Stadtviertel Balduina versammelten sich am Mittwoch mehr als 2000 Menschen. Mindestens ebenso viele warteten draußen auf das Ende der Trauerzeremonie. Sandri lebte in Balduina.

Die Tifosi hatten sich seit dem Morgen vor dem Gotteshaus versammelt. Die Menge applaudierte lange, als der Sarg in die Kirche getragen wurde. Einige Straßen weiter wurden Parolen gegen die Polizei auf Mauern aufgesprüht: »Rache für Gabriele!« stand da zu lesen.

Die komplette Lazio-Mannschaft war beim Begräbnis. Der Kapitän des Lokalrivalen AS Rom, Francesco Totti, hatte Tränen in den Augen, als er die Familie des Opfers umarmte. Auch Sportministerin Giovanna Melandri und der römische Bürgermeister Walter Veltroni kondolierten. ...



Artikel-Länge: 3295 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €