3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
08.11.2007 / Ansichten / Seite 8

Moderne Wende

Huber gegen Arbeitszeitverkürzung

Daniel Behruzi
Bei der IG Metall weht ein neuer Wind. Aber was der bürgerliche Mainstream »innovativ«, »pragmatisch« und »modern« findet, ist vor allem die Abkehr von Grundpositionen, die das Handeln der Gewerkschaft über Jahre und Jahrzehnte geprägt hat. So verkündete der frischgebackene Erste Vorsitzende, Berthold Huber, am Mittwoch in seinem »Zukunftsreferat« auf dem Leipziger Gewerkschaftstag den Abschied von der Forderung nach kollektiver Arbeitszeitverkürzung. Damit gibt der Gewerkschaftschef das zentrale strategische Mittel im Kampf gegen die Massenarbeitslosigkeit aus der Hand. Denn wie anders als mit einer Umverteilung der Arbeit ist der Tatsache beizukommen, daß offiziell rund 3,5 Millionen Menschen – faktisch weitaus mehr – nicht arbeiten dürfen, während der Leistungsdruck und die Arbeitszeiten der anderen stetig weiter ausgedehnt werden? Wie will die Gewerkschaft erreichen, daß die mit jedem Modellwechsel einhergehenden Produktivitätsste...

Artikel-Länge: 2935 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!