25.10.2007 / Thema / Seite 10

Bekennender Optimist

Trauerreden zur Beisetzung von Kurt Julius Goldstein am 20. Oktober 2007

Kurt Pätzold und Heinrich Fink
Dokumentiert





Am 24. September starb im Alter von 92 Jahren der Kommunist und Antifaschist Kurt Julius Goldstein. Zahlreiche Freunde, Weg- und Kampfgefährten erwiesen ihm am vergangenen Sonnabend auf dem Zentralfriedhof in Berlin-Friedrichsfelde die letzte Ehre. Neben Christoph Heubner, dem Vizepräsidenten des Internationalen Auschwitz-Komitees, erinnerten der Historiker Kurt Pätzold und Heinrich Fink, Bundessprecher der VVN-BdA, an den Verstorbenen. junge Welt dokumentiert die Trauerreden der beiden letztgenannten.

Der 28. Dezember 1945. Gera, Wintergarten. In ein paar Tagen beginnt ein neues Jahr. Für den Mann, der jetzt zum Rednerpult geht, ein Jahr in Freiheit, nach vielen, die er als Gefangener in Lagern verbracht hat. Nun sitzen vor ihm etwa 200 Zuhörer, zumeist junge Leute. Daß sie sich hier versammelt haben, ist Frucht seiner Arbeit, der Anstrengungen des Jugendsekretärs der Thüringer Landesleitung der Kommunistischen Partei Deutschlands, Kur...




Artikel-Länge: 17658 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe