Gegründet 1947 Dienstag, 20. Oktober 2020, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
15.10.2007 / Schwerpunkt / Seite 3

Myanmar aktuell: Sanktionen aus Brüssel

Die EU setzt auf eine Verschärfung der Sanktionen gegen Myanmar. Wie am Wochenende bekannt wurde, sollen die Außenminister der 27 Mitgliedsländer am heutigen Montag »aus Solidarität mit dem Volk von Birma/Myanmar«, so der Resolutionsentwurf, in Luxemburg über ein Embargo gegen Lieferungen von Holz, Edelsteinen, Halbedelsteinen, Mineralien und Metallen aus Myanmar abstimmen. Auf diesem Weg solle der »direkte Druck auf die Führung« erhöht und nicht etwa der Bevölkerung geschadet werden, verlautete aus Brüssel. Gegen die Staatsführung sind bereits Sanktionen in Kraft, darunter ein EU-Einreiseverbot für fast 400 Regierungsvertreter und deren Angehörige.

Derweil wurde in Myanmar am Wochenende die für die ehemalige Hauptstadt Yangon geltende Ausgangssperre gelockert. Per Lautsprecherwagen wurde am Samstag abend verkündet, daß das am 25. September verh...

Artikel-Länge: 2661 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €