Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Februar 2019, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
08.10.2007 / Politisches Buch / Seite 15

Realer Kapitalismus

Prügeln für mehr Wirtschaftswachstum. Rolf Jordan untersucht die Ökonomie des Stadtstaates Singapur

Gerda Kruss
Zu den wichtigsten Glaubensbekenntnissen bürgerlicher Ideologen zählt, daß jede Einmischung des Staates in die Wirtschaft von Übel und parlamentarische Demokratie die ideale Regierungsform kapitalistischen Wirtschaftens ist. Dies hält natürlich keiner historischen Analyse stand. Auch bei den Modernisierungsprojekten der Neuzeit wurde die Umstrukturierung der Gesellschaft von diktatorischen Regimen gewaltsam gegen widerstrebende Bevölkerungsgruppen durchgesetzt. Dieses Modell konnte man bei allen sogenannten Tigerstaaten beobachten – Südkorea, Taiwan, Thailand. Am deutlichsten zeigt sich der repressive Charakter kapitalistischer Modernisierungsprogramme bei dem südost­asiatischen Inselstaat Singapur.

Modernisierungsprojekt

Der Sozialwissenschaftler Rolf Jordan hat in seinem jetzt erschienenen Buch »Singapur« eine detaillierte soziologische Analyse des inmitten einer Meerenge zwischen Malaysia und Indonesien gelegenen Stadtstaates vorgelegt, der binnen ...

Artikel-Länge: 4541 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €