3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 23. September 2021, Nr. 221
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
24.09.2007 / Ausland / Seite 7

»Frankreich ist bankrott«

Proteste nach Fillons spektakulärer Erklärung. Expremiers weisen Kritik zurück

Christian Giacomuzzi, Paris
Massive Kritik hat der konservative französische Premier François Fillon (UMP) am Wochenende mit der Behauptung ausgelöst, der französische Staat sei »bankrott«. »Ich bin an der Spitze eines Staates, der auf finanzieller Ebene bankrott ist, der seit 15 Jahren an einem chronischen Defizit leidet, der seit 25 Jahren niemals ein ausgeglichenes Budget genehmigt hat. Das kann nicht andauern«, sagte Fillon am Freitag bei einer Konferenz vor korsischen Landwirten in Calvi.

Wenn Fillon am Samstag seine Äußerungen auch relativierte, so konnte er doch die empörten Reaktionen von der Linksopposition sowie im eigenen politischen Lager nicht mehr abbremsen. »Ich habe den Staat in einer besseren Lage hinterlassen, als er sich heute befindet«, reagierte Fillons Amtsvorgänger von 2005 bis 2007, der UMP-Politiker Dominique de Villepin, im Radiosender »Europe 1«. Er erinnerte daran, daß das Wirtschaftswachstum unter seiner Regierung größer gewesen sei und er die Arbeitslose...

Artikel-Länge: 3215 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!