3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
24.09.2007 / Ansichten / Seite 8

Kein Pardon

US-Kriegskritiker unter Beschuß

Rainer Rupp
Angesichts anhaltenden Widerstands muß US-Präsident George W. Bush den Kriegshaushalt für Irak und Afghanistan weiter aufstocken. Presseberichten zufolge will das Weiße Haus in dieser Woche im Kongreß die Bewilligung von 195 Milliarden Dollar beantragen. 2008 würde damit das »teuerste Jahr« des Irak-Krieges. Für Kriegskritiker kennt Washingtons Oberkommandierender kein Pardon. So ging Bush dieser Tage gegen die Organisation MoveOn auf die Barrikaden. Deren ganzseitige Anzeige in der New York Times gegen den Irak-Krieg war eigentlich harmlos. Aber weil sich ein US-General davon beleidigt fühlen konnte, kannte Bush kein Halten. Die republikanische Partei machte ebenfalls gegen die Anzeige mobil und forcierte Ende vergangener Woche sogar eine Verurteilung im US-Senat, mit großer Mehrheit (72 zu 25 Stimmen). Das Abstimmungsergebnis bedeutet, daß mindestens 22 Senatoren der Demokraten mit den Republikanern gestimmt hatten. Der überras...

Artikel-Länge: 2921 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!