3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 20. September 2021, Nr. 218
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
08.09.2007 / Feuilleton / Seite 13

Eine Lustpartie

Jean Renoir war der Filmemacher der Linken. Im Berliner Arsenal läuft eine große Retrospektive

Peer Schmitt
Jean Renoir war »«groß und dick; wenn er mit seinem strahlenden Lächeln auf einen zukommt, sieht er dank seines leichten Hinkens aus wie ein Tanzbär oder ein Elefant, der sich den Fuß verstaucht hat«. So beschrieb der Filmhistoriker André Bazin die Physiognomie des 1979 verstorbenen Filmemachers, dem noch bis Ende des Monats eine umfangreiche Retrospektive im Berliner Kino Arsenal gewidmet ist. Großer Name, großer Mann: Jean Renoir war der Sohn des Malers Auguste Renoir und schrieb auch ein dickes Buch über seinen noch berühmteren Vater aus der Familienperspektive.

Später schrieb Bazin über »Jean Renoirs Weisheit«: »Einen Film drehen, das hieß für Renoir immer auch einen Ausflug machen, eine Lustpartie, ein Spiel, bei dem sich alle amüsieren sollen. Daher das komplizenhafte Klima, daß er in seinem Team herstellte und das sich dann auch zwischen Film und Zuschauern einstellen sollte.« Ein fast noch größerer Fan von Renoir war Francois Truffaut. »Es ist nich...

Artikel-Länge: 5223 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!