3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 27. Juli 2021, Nr. 171
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
08.09.2007 / Geschichte / Seite 15

Honeckers Gipfel

Vor zwanzig Jahren besuchte der DDR-Staatschef die Bundesrepublik

Franz Dieffenbach
Als der Staatsratsvorsitzende und SED-Generalsekretär Erich Honecker am 11. September 1987 wieder in Berlin-Schönefeld landete, hatte er nach dem Staatsbesuch in der Bundesrepublik das Gefühl, eines seiner wichtigsten politischen Ziele erreicht zu haben: Er war in Bonn mit allen protokollarischen Ehren, einschließlich Hymne und militärischem Zeremoniell, empfangen worden, hatte offizielle Gespräche mit Bundespräsident Richard von Weizsäcker, Bundeskanzler Helmut Kohl, weiteren Regierungsmitgliedern sowie Vertretern der Bundestagsparteien und Spitzenvertretern der westdeutschen Wirtschaft geführt. Honecker wähnte sich auf dem Höhepunkt seines Einflusses.

Die Schwierigkeiten für das Zustandekommen dieser Reise waren zuvor beträchtlich. Die Auffassung der Bundesregierung, Beziehungen zur DDR trügen zwar staatlichen, jedoch innerdeutschen Charakter, war aus DDR-Sicht zwar problematisch, jedoch nicht wirklich hinderlich. Die Reise mußte vor allem gegen hartnäck...

Artikel-Länge: 8633 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!