Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
05.09.2007 / Feuilleton / Seite 12

Genmanipulation

Introspektion eines Ballerspielers

Frank Schäfer
Das liest sich zunächst wie ein verläßlich sprödes, prätentiöses Exerzitium in Billig-Avantgardismus. Stimmt auch: radikale Kleinschreibung, Stammel- und Stummel-Syntax, Spezialjargon und dann auch noch das &-Zeichen – kennt man alles schon. Hier ist die sprachliche Reduktion aber nicht Selbstzweck, sondern gewissermaßen die formale Entsprechung zum Inhalt, dem inneren Monolog eines Ballerspielers, der sich von der Welt vielfach enttäuscht zurückzieht, um als Kampfflieger in virtuellen Simulationen der beiden Weltkriege eine abenteuerliche Cyberexistenz zu führen.

Kovács ist ein ziemlich erfolgreicher electronic cash player, er lebt von seinen nächtlichen Luftkampfmissionen, aber das erfordert bedingungslose Hingabe. Nahrung, Schnaps und später auch Drogen kommen...

Artikel-Länge: 2422 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €