3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 17. September 2021, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
24.08.2007 / Inland / Seite 2

»In jedem Fall über 7,50 Euro«

Ver.di sieht Mindestlohn in Postbranche ­positiv und will Forderung nahe der aktuellen Tarifeinkommen durchsetzen. Ein Gespräch mit Andrea Kocsis

Daniel Behruzi
Andrea Kocsis ist im ver.di-Bundesvorstand zuständig für Postdienste, Spedition und Logistik

Die große Koalition will für die rund 200000 Beschäftigten der Postdienste einen noch auszuhandelnden tariflichen Mindestlohn für allgemeinverbindlich erklären. Ist das vor dem Hintergrund der Entscheidung, die Exklusivlizenz der Post AG für Briefe zum Jahresende auslaufen zu lassen, mehr als nur eine Beruhigungspille?

Es ist schon mehr als das. Die Notwendigkeit von Mindestlöhnen haben wir immer wieder betont. Wir haben darüber hinaus gefordert, daß die Exklusivlizenz der Post verlängert wird. Die Kräfte, die sich innerhalb der Koalition für die Liberalisierung aussprechen, haben sich aber offenbar durchgesetzt. Vor diesem Hintergrund begrüßen wir es außerordentlich, daß es wenigstes eine Einigung in der Frage eines branchenspezifischen Mindestlohnes gibt.

Wird der Mindestlohn die Folgen der Liberalisierung ausgleichen können?

Für die Beschäftigten erhoffen wir das...

Artikel-Länge: 4613 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!