Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Gegründet 1947 Sa. / So., 31. Oktober / 1. November 2020, Nr. 255
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
23.08.2007 / Ausland / Seite 6

Keine Lösung für Somalia

Passivität des UN-Sicherheitsrates stützt die äthiopische Besatzung

Knut Mellenthin
Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen in New York hat am Montag (Ortszeit) seine Zustimmung zum Einsatz einer afrikanischen Friedenstruppe in Somalia um weitere sechs Monate verlängert. Die Afrikanische Union hatte die AMISOM genannte Mission im Januar beschlossen. Sie soll die von außen eingesetzte »Übergangsregierung« verteidigen, die in Somalia kaum eine Basis hat und sich in erster Linie auf die Anwesenheit von mehreren tausend Besatzungssoldaten aus dem Nachbarland Äthiopien stützt. Darüber hinaus soll AMISOM eine »nationale Versöhnung« zwischen der sogenannten Übergangsregierung und der Opposition unterstützen.

AMISOM hat ihre im Januar beschlossene Stärke von 8000 Mann bis heute nicht erreicht. Lediglich 1700 Ugander sind seit April in der Hauptstadt Mogadischu stationiert. Sie haben bisher nicht in die Kämpfe eingegriffen und treten auch sonst wenig in Erscheinung. Burundi hatte die Entsendung von 1600 Soldaten fest zugesagt und schon mehrmals ...

Artikel-Länge: 3397 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €