Gegründet 1947 Freitag, 30. Oktober 2020, Nr. 254
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
23.08.2007 / Feuilleton / Seite 13

Abenteuer Dachauer Land. Im Ernst

Franz Dobler
Die scheue Katze Ernst ist mein Freund geworden. Jeden Abend um 18 Uhr herum besucht mich der Ernst, der drüben am Hof wohnt.

In den ersten Wochen kam er, und bei der geringsten Bewegung von mir sprang er wieder davon. Jetzt schleicht er heran und will gleich gestreichelt werden oder hechtet auf meinen Schoß. Wenn ich durch den Garten gehe, läuft er mit. Und er hört mir zu. Oft ist der Ernst das einzige Lebewesen, mit dem ich an einem Tag rede.

Wenn Kinky Friedman in seinen Kriminalromanen mit seiner Katze redet, habe ich das immer nur als Marotte oder Literatur gesehen, aber heute weiß ich, Kat...



Artikel-Länge: 1891 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €