Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
16.08.2007 / Feuilleton / Seite 13

In the Ghetto? – Hier bei Netto!

Eine Titelschutzanmeldung im Sommertagebuch (39)

Wiglaf Droste
As the snow flies… / On a cold and grey Chicago Morning / A poor little baby child is born / In the Ghetto / And his Mama cries…« So geht das Lied los, mit dem Elvis Presley soziales Elend ins Bewußtsein der radiohörenden Massen zu pfriemeln gedachte: Mutti weint.

Dazu hat sie auch allen Grund, denn einen weiteren hungrigen Mund zum Durchfüttern kann sie nicht brauchen: »Cause if there’s one thing that she don’t need / Is another little hungry mouth to feed / In the Ghetto…« Hätte sie sich das nicht vorher überlegen oder die Sache mal mit Vatti Samenspender durchsprechen können? Aber das klingt herzlos, und herzlos soll man nicht sein, nicht beim Thema Elend, und auch nicht bei Elvis Presley, dem Sänger von »In the Ghetto«. Psyche, Alk, Tabletto / Machen alt und fetto.

Anstatt uns aber um unsere eigenen Angelegenheiten zu kümmern, müssen wir wildfremden Menschen helfen, so verlangen es Bibel und Bebel – und Elvis Presley: »People don’t you understand / The ...



Artikel-Länge: 4423 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €