75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
04.08.2007 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Kapitale Hütchenspieler

Mal offen, mal verdeckt: Lohnsenkungsstrategien der Unternehmerlobby kommen wie gehabt als Reformvorschläge daher

Hubert Zaremba
Es vergeht kein Monat, in dem nicht ein Repräsentant der Unternehmerlobby den angeblich zu hohen Anteil der Sozialabgaben an den Löhnen beklagt. So warf BDA-Präsident Dieter Hundt bereits im April der Regierungskoalition vor, nicht das Ziel erreicht zu haben, »die Summe aller Sozialabgaben unter 40 Prozent zu drücken«. Im Juli drängte der Chef des »Arbeitgeberverbandes« die Merkel-Müntefering-Administration erneut, dies anzugehen. Befragt, was »diese Koalition noch zustande bringen« müsse, tönte auch Industrieverbandschef Jürgen Thumann in der FAZ: »Dringend geboten sind die Deregulierung des Arbeitsmarkts und die versprochene Senkung der Lohnzusatzkosten unter 40 Prozent.« Es ist das alte Spiel, das die Kapitalvertreter unverdrossen neu auflegen. Und wie beim berüchtigten Hütchenspiel wird getäuscht, getrickst und am Ende gewinnt nur der Initiator.

40-Prozent-Lüge

Da Nettokürzungen auf dem Lohnzettel sofort auffallen, hantieren die kapitalen Hütchenexper...

Artikel-Länge: 5098 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €