Gegründet 1947 Freitag, 24. September 2021, Nr. 222
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
03.08.2007 / Feuilleton / Seite 13

Keine Klemmschwestern

Ist Island, nur weil es am Arsch der Welt liegt, plötzlich ein Schwulenparadies? Zum Kinostart der Komödie »11 Men Out«

Wolfgang Müller
Meine erste Liebe hieß Thomas. Er liebte nicht nur mich, sondern besonders innig das Fußballspielen. So erfuhr ich bereits 1975 hautnah, daß Schwule nicht nur als Tänzer und Maskenbildner existent sein können, sondern auch als fanatische Fußballspieler. Trotzdem scheint Fußball bis heute eine ausgesprochen schwulenfreie Zone. Die Erscheinung des »metrosexuellen« David Beckham änderte das Bild. Seitdem dürfen Fußballspieler Punkfrisuren tragen, Halsschmuck, Ohrringe und schicke Klamotten – schwul sind sie deshalb natürlich noch lange nicht. Mit dem neuen Image von Offenheit, Weichheit oder Melancholie erweiterte der heterosexuelle Mann zunächst lediglich seinen Aktionsradius.

In der deutschen Kunst ist es ganz ähnlich: die Alt-Stars Baselitz oder Anselm Kiefer wirken in ihren humorfreien Macker- und Machoposen inzwischen irgendwie altmodisch und muffig. Ganz anders das verwirrte Muttersöhnchen Meese oder der freche Schlingensief mit seinem unschuldigen »Ic...

Artikel-Länge: 4481 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!