jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
31.07.2007 / Ausland / Seite 6

Hausgemachtes Hochwasser

Großbritannien: Pegelstände gehen zurück, Schäden in Milliardenhöhe bleiben. Regierung trägt Mitverantwortung. Katastrophenschutz vernachlässigt

Christian Bunke, Manchester
Die Opfer der Flutkatastrophen in Gloucestershire, England, können in dieser Woche wieder etwas aufatmen. Wenn sich die Vorhersagen der Meteorologen erfüllen, wird es dort zumindest in den nächsten Tagen kaum regnen. Das sonnige Wetter kommt derzeit auch der Bevölkerung Londons zugute. Zuletzt gab es noch Befürchtungen, die Themse könnte auch Großbritanniens Hauptstadt überschwemmen. Wegen der Fluten mußten in der vergangenen Woche bereits 25 U-Bahnstationen geschlossen werden.

Die Flut ist längst kein lokal begrenztes Phänomen mehr: Zwar ist Gloucestershire immer noch am stärksten betroffen – am 24. Juli waren 420000 Menschen ohne Wasserversorgung, Zehntausende sind obdachlos. Doch seit Ende Juni wird ganz Großbritan­nien von Hochwasser heimgesucht.

Bereits am 27. Juni waren Sheffield und Hull überflutet. 40000 Menschen in Sheffield und 30000 Menschen in Hull mußten ihre Häuser verlassen. Bis heute sind Tausende in Notunterkünften untergebracht. Die briti...



Artikel-Länge: 3122 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €