5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
31.07.2007 / Feuilleton / Seite 12

Urban Tale Produktion

Helmut Höge
Die Geschichte spielt 1991 in Berlin: Uschi, eine flüchtige Bekannte, die in der Bleibtreustraße wohnt, besaß einen alten kastrierten Kater, der – kurz nachdem sie sich einen Anrufbeantworter von Panasonic gekauft hatte – verstarb. Sie wollte ihn nicht in die Mülltonne werfen, sondern anständig im Grunewald vergraben. Dazu packte sie das tote Tier in den Panasonic-Karton, den sie sorgfältig verschnürte. Auf dem Weg zum Bahnhof Zoo kam sie in der Kantstraße am Aldi-Supermarkt vorbei. Vor der Eingangstür hatte sich, obwohl es noch sehr früh war, bereits eine lange Schlange gebildet. Ein junger Mann zupfte Uschi am Ärmel. Als Pole dürfe er nur drei Packungen Kaffee kaufen, erklärte er ihr und zeigte auf ein handgeschriebenes Plakat am Schaufenster, er benötige aber zehn. Er würde ihr gerne 100 DM geben und vor der Tür auf sie warten. Uschi willigte ein. Als sie in den Laden gelassen wurde, drückte sie dem Polen ihren Karton in die Hand. Der Mann gefiel ihr. ...

Artikel-Länge: 3819 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €