Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
27.07.2007 / Ausland / Seite 7

Dunkle Zeiten

Paraguay: Wahrheitskommission sucht Zeugen der Diktaturverbrechen

David Vargas (IPS), Asunción
In Paraguay sucht die Kommission für Wahrheit und Gerechtigkeit (CVJ) 2000 Zeugen der Diktatur unter Alfredo Stroessner in den Jahren 1954 bis 1989. Stützen werden die Aussagen den für August 2008 angekündigten Abschlußbericht des neunköpfigen Gremiums, das Licht in die dunklen Zeiten der paraguayischen Geschichte bringen und die Grundlage für Reparationen schaffen soll.

Nach Angaben von CVJ-Chef Juan Manuel Benítez Florentín haben sich bereits 1350 aussagebereite Diktaturopfer und Angehörige gefunden, obwohl die Kampagne erst am 10. Juli angelaufen ist. Benannt ist sie »2000 Aussagen für die Geschichte« und wird von der Schweizer Regierung und den paraguayischen Medien unterstützt.

Bislang gibt es keine verläßlichen Angaben zur Zahl der Verschwundenen in Paraguay. Die CVJ untersucht derzeit 400 Fälle. Nach Einschätzung des paraguayischen Verbandes der Angehörigen der Verhafteten–Verschwundenen (FADDAPY) wurden in den Jahren der Diktatur zwischen 3000 und 4...



Artikel-Länge: 3137 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.