jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
17.07.2007 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Konfliktorientierung und Basisarbeit

Mit der Lidl-Kampagne geht ver.di neue Wege

An diesem Wochenende treffen sich ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lidl-Kampagne von ver.di in Berlin. Dazu veröffentlicht jW einen Beitrag von Sylvia Röhlk, Aktivistin aus Stuttgart.

Das »Prinzip Lidl« ist Sinnbild für vieles: für ungesunde Lebensmittel ebenso wie für Internationalisierung der Produktion auf neuem Niveau – Globalisierung genannt – und ungerechte weltweite Arbeitsteilung, Prekarisierung sowie Gnadenlosigkeit gegenüber den Beschäftigten. Mit ihrer Kampagne bei dem Discounter dreht die Gewerkschaft ver.di den Spieß um und geht offensiv und konfliktorientiert gegen Lidl vor.

Dabei werden neue Wege eingeschlagen. Einer ist der, bewußt auf das Potential der Ehrenamtlichen zu setzen. Die Gewerkschaftsmitglieder werden nicht als zahlende Klientel betrachtet oder als solche, die durch die Hauptamtlichen verwaltet oder bevormundet werden müßte. Anstatt in paternalistischer Haltung die Initiative der Ehrenamtlichen als macht- und r...

Artikel-Länge: 3026 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €