Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 30. Juni 2022, Nr. 149
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
13.07.2007 / Schwerpunkt / Seite 3

Tanz auf dem Pulverfaß

Nach dem Sturm auf die Rote Moschee: Machtkampf zwischen Gotteskriegern und Washingtons Lobby in Pakistan dauert an. Geheimdienstexperten warnen vor weiterer Eskalation

Rainer Rupp
Der pakistanische Präsident, General Pervez Musharraf, tanzt auf einem Pulverfaß, an das er selbst die Lunte gelegt hat. Bereits Tage vor der blutigen Erstürmung der Roten Moschee in Islamabad mit offiziell mehr als 100 Toten war es insbesondere in den halbautonomen Stammesgebieten an der Grenze zu Afghanistan und in der Nordwestlichen Grenzprovinz zu schweren Unruhen gekommen. Mittlerweile schickte die Regierung eine ganze Armeedivision, bis zu 20000 Soldaten, in das dortige Swat-Tal, um gegen Verbündete der Roten-Moschee-Fundamentalisten und Mitglieder anderer Pro-Taliban-Organisationen bereit zu stehen. Zugleich gibt es Meldungen über die Vorbereitung einer massiven Militäroperation in den Stammesgebieten in Nord-Waziristan. Im nordwestlichen Bajaur protestierten Presseberichten zufolge Anfang der Woche über 20000 Stammesangehörige, viele davon maskiert und bewaffnet. Zuvor waren dort vier Mitglieder der pakistanischen Sicherheitskräfte entführt worden...

Artikel-Länge: 3524 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €