jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
13.07.2007 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Wieder Straßenblockaden

In Bolivien protestierten Minenarbeiter und Guaraní-Indígenas erneut für ihre Auffassung von Selbstverwaltung. Regierung setzte erfolgreich auf Verhandlungen

Benjamin Beutler, Cochabamba
Nach längerer Pause kam es in den zurückliegenden Tagen in Bolivien wieder zu Straßenblockaden. Guaraní-Indígenas und Mitglieder der Versammlung des Volkes der Guaraní (APG) blockierten zehn Tage lang die wichtigsten Straßen zu den Nachbarländern Argentinien und Paraguay und verhinderten die Ein- und Ausfuhr jeglicher Produkte. Gleichzeitig streikten Minenenarbeiter am Berg Posokoni 14 Tage lang für mehr staatliche Investitionen und Änderung eines Präsidialdekretes.

Zentrale Forderung der Guaraní war die Einrichtung »indigener Autono­mien« durch die neue Verfassung. Deren Text wird derzeit durch die in der Stadt Sucre tagende Verfassungsgebende Versammlung ausgearbeitet. Mitte der Woche wurden die Blockade aufgehoben, nachdem eine Kommission der Verfassungsgebenden Versammlung die Berücksichtigung der Forderungen zugesagt hatte. Mehrere hundert Angehörige des Volksstammes hatten sich zudem auf den Weg nach Sucre gemacht, um ihrem Anliegen vor Ort Nachdruc...

Artikel-Länge: 3514 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €