3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 24. September 2021, Nr. 222
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
06.07.2007 / Titel / Seite 1

Almosen reichen nicht

Lokführergewerkschaft GDL lehnt »Angebot« der Bahn ab und kündigt weitere Streiks für kommende Woche an

Rainer Balcerowiak
Die Spitzengespräche zur Beendigung des Tarifkonflikts bei der Deutschen Bahn AG haben äußerst unterschiedliche Ergebnisse gezeitigt. Während den beiden Gewerkschaften Transnet und GDBA nach einigem Zögern am Donnerstag ein »verbessertes Angebot« gemacht wurde, welches Transnet-Gesprächsführer Alexander Kirchner als »verhandlungsfähig« bezeichnete, hat der Vorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL), Manfred Schell, gestern nach einem Treffen mit Bahnchef Hartmut Mehdorn weitere Streiks in der kommenden Woche angekündigt.

Die Bahn bietet den Gewerkschaften eine Lohnerhöhung um 3,4 Prozent ab 1.Januar 2008 sowie eine Einmalzahlung von 450 Euro für das zweite Halbjahr 2007 bei einer Gesamtlaufzeit von zwei Jahren an. Im Gegenzug sollen die Beschäftigten künftig »bei Bedarf« 40 statt 39 Stunden pro Woche arbeiten. Die Verhandlungsführerin des Konzerns, Personalvorstand Margret Suckale, sprach von einem »guten und fairen Angebot«. Gleichzeitig...

Artikel-Länge: 3444 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!