75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
05.07.2007 / Ansichten / Seite 8

»Polizei hat Antifaschismus zum Hauptproblem erklärt«

Neonazigegner rufen trotz Repression zu Blockaden gegen rechten Aufmarsch am Samstag in Frankfurt/Main auf. Ein Gespräch mit Wolf Wetzel

Wera Richter
* Wolf Wetzel ist Sprecher des Koordinierungsrates der Anti-Nazi-Koordination (ANK) in Frankfurt am Main

Am Samstag wollen Neofaschisten durch Frankfurt/Main marschieren. Ein breites antifaschistisches Bündnis, in dem Kirchenvertreter wie Autonome arbeiten, ruft zu Blockaden auf, um den Aufmarsch zu verhindern. Geht das ganz ohne Gewaltdebatte?

Nein, die gab es auch bei uns. Kurz nach der Großdemonstration in Rostock zu Beginn der G-8-Proteste, wo man die Medialisierung ATTAC und der Polizei überlassen hat, kam sofort die Warnung, daß sich solche Bilder in Frankfurt wiederholen könnten. Es wurde auch formuliert, daß man mit der Antifa nicht zusammenarbeiten dürfe. Das Ergebnis stundenlanger Diskussionen war, daß wir natürlich unterschiedliche Vorstellungen haben. Ein Teil versteht sich weder pazifistisch noch gewaltfrei. Aber es war klar, daß es darum geht, das Gemeinsame wie das, was uns unterscheidet, deutlich zu formulieren. Wichtig war die Übereinku...

Artikel-Länge: 4947 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €