1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 14. Juni 2021, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
12.06.2007 / Ausland / Seite 7

Blauer Tsunami

Durchmarsch von Sarkozys UMP bei der ersten Runde der Wahlen zur französischen Nationalversammlung

Christian Giacomuzzi, Paris
Die rechtskonservative französische Regierungspartei »Union für eine Volksbewegung« (UMP) hat der Linken im ersten Durchgang der Parlamentswahl eine starke Niederlage zugefügt und ihre eigene Vormachtstellung in der Nationalversammlung noch weiter ausgebaut. Rechnet man die Sozialisten dazu, brachte es die gesamte Linke auf weniger als 40 Prozent der Stimmen, während der zentrumsbürgerliche Chef des »Mouvement Democrate« (UDF-MoDem), François Bayrou, der bei der Präsidentenwahl mit 18,6 Prozent der Stimmen überraschte, den Erfolg nicht wiederholen konnte und nur 7,6 Prozent der Stimmen erhielt. Die UMP von Präsident Nicolas Sarkozy mit der Parteifarbe blau erreichte gemeinsam mit ihren konservativen Verbündeten von der Zentrumspartei UDF-Nouveau Centre bei einer Wahlbeteiligung von nur 60,4 Prozent 45,52 Prozent der Stimmen. Die Konservativen können daher nach Projektionen von drei Meinungsforschungsinstituten für den zweiten Wahlgang am kommenden Sonntag...

Artikel-Länge: 4626 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €