1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
12.06.2007 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Krach im Einzelhandel

Anlaufende Tarifrunde bietet eine Menge Zündstoff. Ver.di Berlin fordert 6,5 Prozent mehr Geld und 1500 Euro Mindestlohn. Streichung von Zuschlägen abgelehnt

Daniel Behruzi
Nach Druckindustrie und neben Telekom steht ver.di nun auch im Einzelhandel eine komplizierte und womöglich konfliktträchtige Tarifauseinandersetzung bevor. Mit Berlin und Brandenburg beginnen am morgigen Mittwoch (13.6.) auch im letzten Tarifgebiet die Verhandlungen zwischen ver.di und Einzelhandelsverband. Für Zündstoff sorgt dabei insbesondere die infolge der weitgehenden Abschaffung des Ladenschlusses erhobene Forderung der Unternehmer nach Streichung der Spät-, Nacht-, Sonn- und Feiertagszuschläge. Doch die Gewerkschaft will sich nicht darauf beschränken, den Status-quo zu verteidigen, sondern stellt ihrerseits Forderungen.

»Erst werden die Beschäftigten dazu gezwungen, spät abends und an Sonntagen zu arbeiten, und dann sollen sie die Kosten hierfür auch noch selbst tragen«, kritisierte Erika Ritter, ver.di-Verhandlungsführerin in Berlin und Brandenburg, im jW-Gespräch die Forderung nach Streichung der Zuschläge. Bislang werden nach 18.30Uhr und am Sa...

Artikel-Länge: 6075 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €