Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Sa. / So., 30. / 31. Mai 2020, Nr. 125
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
08.06.2007 / Ansichten / Seite 8

»Die fünf Kubaner trifft der ganze Haß der US-Regierung«

Justizmaschinerie im Dienste der Bush-Administration zögert die Entscheidung über ein Berufungsverfahren für die »Miami 5« systematisch hinaus. Ein Gespräch mit Roberto González

Deisy Francis Mexidor, Havanna
* Roberto González ist Mitglied des Verteidigungsteams der »Miami 5«, der fünf seit neun Jahren in den USA inhaftierten Kubaner. Der Anwalt ist außerdem Bruder des Gefangenen, René González. Am heutigen 8. Juni jährt sich zum sechsten Mal der Tag der Verkündung des Urteils gegen die Fünf

Zur Zeit beschäftigt sich die US-Justiz erneut mit den Urteilen gegen die kubanischen »Miami 5«, die seit neun Jahren in den USA wegen Agententätigkeit im Gefängnis sitzen. Sie haben die Befürchtung geäußert, daß in unmittelbarer Zukunft nicht mit einer Befreiung der fünf Kubaner zu rechnen ist. Warum?

Die US-Justizmaschinerie will die willkürliche Haft der fünf Kubaner so lange wie möglich aufrechterhalten. René González, Gerardo Hernández, Antonio Guerrero, Ramón Labañino und Fernando González bekommen stellvertretend für ihr Volk den ganzen Haß der US-Regierung auf die kubanische Revolution ab. Die Verhängung einer Gesamtstrafe gegen die fünf –viermal lebenslänglic...

Artikel-Länge: 3776 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €