3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 27. Juli 2021, Nr. 171
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
19.05.2007 / Feuilleton / Seite 12

Erneuter Einmarsch

Menschenrechtspolitik in Schwarz-Rot-Gold

Markus Bernhardt
Mit einer neuerlichen Invasion bundesdeutscher Menschenrechtler müssen am Wochenende die Warschauer rechnen. Wie im vergangenen Jahr soll in ihrer Stadt wieder die »Parade der Gleichheit« (Parada Równosci) stattfinden, deren Teilnehmer sich für die Gleichberechtigung von Lesben, Schwulen und Transgender in Polen stark machen wollen. Ein sinnvolles Projekt, bei dem sich allerdings deutsche Profilneurotiker in die erste Reihe der Demonstration drängen und eine Menschrechtspolitik in Schwarz-Rot-Gold propagieren wollen.

In ungewohnter Einigkeit hatten linke und rechte Gruppen und Parteien im vorigen Jahr ihre Mitglieder und Sympathisanten zur Teilnahme an der »Parada Równosci« mobilisiert: In trauter Einigkeit nahmen Mitglieder der »Vereinigung schwul-lesbischer und schwuler Polizeibediensteter« (VelsPol), der »Lesben und Schwulen in der Union« (LSU), der Linkspartei.PDS und der sich stets gefühlsbetont gebenden Grünen um Claudia Roth und Volker Beck an der ...

Artikel-Länge: 3192 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!