3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 30. Juli 2021, Nr. 174
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
19.05.2007 / Geschichte / Seite 15

»Unkraut ausrotten«

Am 19. Mai 1937 ließ Mussolinis General Rodolfo Graziani die Mönche des äthiopischen Klosters Debre Libanos erschießen

Gerd Bedszent
Schon im späten 19. Jahrhundert hatte es Versuche des italienischen Königreichs gegeben, in Ostafrika Kolonien zusammenzurauben. Infolge wirksamer Gegenwehr der Äthiopier blieben die Angreifer damals in den Küstenregionen Eritreas und Somalias stecken. Faschistische Kolonialtruppen provozierten dann im Jahre 1934 einen Grenzkonflikt, der als Begründung für den Beginn des Eroberungskrieges herhalten mußte. Am 3. Oktober 1935 griffen 330000 Mann italienisches Militär, unterstützt von 87000 Kolonialsöldnern, das ostafrikanische Kaiserreich an. Zum damaligen Zeitpunkt war dies die größte europäische Armee, die jemals auf dem afrikanischen Kontinent zum Einsatz kam.

Eine Verurteilung der Aggression durch den Völkerbund blieb folgen-los – Wirtschaftssanktionen wurden unter anderem vom Deutschen Reich unterlaufen. Die aggressive Politik Hitlers verdrängte den Krieg in Ostafrika zunehmend aus dem öffentlichen Bewußtsein der Europäer, so daß der faschistische Dikta...

Artikel-Länge: 9257 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!