75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Januar 2022, Nr. 14
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
12.05.2007 / Inland / Seite 5

Diskussionen nicht erwünscht

Dortmunder Stadtrat verhindert Debatte über Neofaschismus und das umstrittene Verhalten der Polizei am 1. Mai

Markus Bernhardt
Die Mehrheit der Mitglieder des Dortmunder Stadtrates hat sich geweigert, sich mit der stetig erstarkenden Neonaziszene der mittlerweile als braunen Ruhrgebietsmetropole bekannten Stadt zu befassen. In einer Ratsitzung am Donnerstag abend unterstützten nur fünf Stadtratsmitglieder einen entsprechenden Dringlichkeitsantrag von Wolfgang Richter (Linkes Bündnis Dortmund). Er hatte eine Diskussion darüber beantragt, was man gegen die immer häufigeren Übergriffe von Neofaschisten und gegen deren Duldung durch die Polizei unternehmen könne. Anlaß des Antrage...

Artikel-Länge: 1766 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €