3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
10.05.2007 / Inland / Seite 5

»Geschichtsunterricht« keine Beleidigung

Münchner Journalist nach Klage von Polizeibeamten wegen angeblichen Vergleichs mit SA freigesprochen

Claudia Wangerin
Polizeibeamten historische Zusammenhänge zu erklären ist keine Beleidigung. Von diesem Vorwurf hat das Amtsgericht München am Mittwoch den Journalisten und Gewerkschafter Michael Backmund freigesprochen.

Bei einer Veranstaltung der Deutschen Journalistenunion (dju), des Kreisjugendrings und anderer Gruppen am 19. Juli 2006 im Münchner EineWeltHaus hatte Backmund als Moderator zwei Polizeibeamte in Zivil zur Rede gestellt, die nach eigener Aussage die Veranstaltung »beobachten und überwachen« wollten. Erst vor Gericht sagten sie aus, man habe die Veranstaltung mit dem Titel »Im Blickpunkt: Was tun gegen Rechts?« vor möglichen Übergriffen rechter Gruppen schützen wollen.

Backmund hatte einem Kriminalkommissar seinerzeit den Unterschied zwi...



Artikel-Länge: 2325 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €