jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
10.05.2007 / Sport / Seite 16

Scheiß in blau-weiß

Sollen sie doch, die Zombies

Gerd Dembowski
Zugegeben. Seit einigen Jahren interessiert mich Fußball-Bundesliga einen feuchten Klumpen Dreck. Kein Stadion, keine Sportschau.

Nick Hornbys Hauptfigur gestand im Bestseller »Fever Pitch«, als Fan von Arsenal London »das Elend, das der Fußball bietet, zu genießen«. Hornby schaffte es einerseits, den pathologischen Masochismus des Hardcore-Fußballfans zu adeln, andererseits den Wendepunkt zum Lifestyle-Happening zukünftiger Leser des Magazins Elf Freunde zu markieren. Beides nervte arg.

Kommerzialisierung, Männerbündelei, Repres­sion gegen Fußballfans und nationale Grinsepropaganda auf dem Weg zur WM 2006 hatten einen Pegelstand des Elends erreicht, der sogar mein jahrelanges Engagement im Bündnis Aktiver Fußballfans verunmöglichte. Ich beneide die Leidenden nicht, die weiterhin Meisterleistungen der Verdrängung vollbringen. Und dabei all das ausblenden, was den Profifußball in den letzten 50 Jahren zu der Illusionenmaschine zugerichtet hat, die er heute i...



Artikel-Länge: 3137 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €