3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 8. February 2023, Nr. 33
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
09.05.2007 / Schwerpunkt / Seite 3

Trikolore gegen EU-Sternenbanner

Die Linke kann bei ihrer heutigen Europakonferenz die Lehren der französischen Präsidentschaftswahl nicht ignorieren

Jürgen Elsässer
Forderungen an einen Europäi­schen Verfassungsvertrag« diskutiert die Linksfraktion im Bundestag heute in Berlin auf einer Konferenz und hat zu diesem Zweck namhafte Vertreter von Gewerkschaften und Nichtregierungsorganisationen eingeladen. Frank Bsirske von ver.di, Peter Wahl von ATTAC, Wolfgang Kaleck von den Republikanischen Anwälten und viele andere werden die sozialen und demokratischen Defizite der EU und der immer noch geplanten EU-Verfassung mit guten Argumenten beklagen. Der Vorsitzende der Fraktion, Gregor Gysi, und ihr europapolitischer Sprecher, Die­ther Dehm, werden Alternativen für einen neuen EU-Vertrag aufzeigen, der diese Mängel korrigiert, und darauf hinweisen, daß eine europaweite Konstitution, in welcher Form auch immer, der Legitimation durch die Bürgerinnen und Bürger bedarf – also eines Volksentscheides in allen Mitgliedsländern. So weit, so gut.

Vive La France

Aber die Linke sollte nicht den Fehler machen, sich als europäische Gest...

Artikel-Länge: 3830 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €