3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Februar 2023, Nr. 32
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
09.05.2007 / Sport / Seite 8

»Fans müssen sich zum Stadionverbot äußern können«

Der FC St. Pauli geht neue Wege bei der Erteilung von Sanktionen und will künftig kürzere Sperren verhängen. Ein Gespräch mit Sven Brux

Stefan Otto
Sven Brux war jahrelang im Fanladen des FC St. Pauli tätig und ist nun Sicherheitsbeauftragter beim Verein

Um Gewalttaten vorzubeugen, fordert der Deutsche Fußball Bund (DFB) Stadionverbote für Randalierer, die bundesweit gelten und mitunter Jahre andauern. Der FC St. Pauli schert bei dieser Praktik aus. Der Verein will den Ausschluß von den Spielen aufheben, wenn sich die Betroffenen sozial engagieren. Wie kam die Initiative zustande?

Es gab Anregungen aus der Fanszene. Dem sind wir als Verein nachgegangen, weil es uns wichtig ist, gegenüber allen Zuschauern fair zu bleiben. Die Fans kritisieren am Stadionverbot vor allem, daß die Unschuldsvermutung außer Kraft gesetzt ist. Wenn ein Verfahren seitens der Polizei eingeleitet worden ist, beispielsweise wegen Körperverletzung, dann müssen wir als Verein ein Stadionverbot verhängen. Das schreibt der DFB vor, unabhängig davon, wie das Verfahren vor Gericht verhandelt wird. Wenn die Person freigesprochen wir...

Artikel-Länge: 4315 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €