Gegründet 1947 Donnerstag, 26. November 2020, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
05.05.2007 / Ansichten / Seite 8

Sicherheitsspieler

Tarifabschluß in der Metallindustrie

Daniel Behruzi
Die diesjährige Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie ist erwartungsgemäß schnell zu Ende gegangen. IG Metall und Unternehmerverband einigten sich am Freitag nach kurzen aber heftige Warnstreiks und 20stündigen Verhandlungen in Sindelfingen. Baden-Württemberg ist wohl auch deshalb zum Pilotbezirk erklärt worden, weil dessen IG-Metall-Chef Jörg Hofmann keine Ambitionen auf eines der Spitzenämter hat, die beim Gewerkschaftstag im Herbst vergeben werden.

Auf den ersten Blick erweckt das Ergebnis, das die Metallergewerkschaft flugs auf »einen Gesamtzuwachs von 5,8 Prozent« hochgerechnet hat, den Eindruck eines großen Erfolges. Bei genauerem Hinsehen erscheint Hofmann allerdings eher als Skatspieler, der mit vier Assen keinen Grand, sondern ein sicheres Karo spielt. Denn die Gewerkschaftsseite hatte in dieser Tarifrunde so ziemlich alle Trümpfe in der Hand. Die B...

Artikel-Länge: 2724 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €