Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
30.04.2007 / Schwerpunkt / Seite 3

»Wir kämpfen gegen die Besatzer, egal, wie lange es dauert«

Der irakische Widerstand ist zu Gesprächen mit den USA bereit – allerdings nur über die Modalitäten des Truppenabzugs. Ein Gespräch mit »Abu Mohammed«, einem hochrangigen Mitglied der Baath-Partei

Dahr Jamail

Bitte erläutern Sie Ihre Position in der Baath-Partei.

Ich bin ein Vertreter der Baath-Partei und des Irakischen Nationalen Widerstandes.

In den westlichen Medienunternehmen wird die Gewalt im Irak meist so dargestellt, als ob die Iraker sich gegenseitig auf Märkten usw. mit Selbstmordattentaten und Autobomben umbringen. Was denken Sie über die Gewalt im Irak?

Tatsache ist, daß der irakische Widerstand seit Beginn der Besatzung seine Operationen ausschließlich gegen die amerikanischen Truppen und ihre Verbündeten richtete. Daß Iraker sich gegenseitig töten und Zivilisten sterben, ist ein Fehler der Invasoren. Es gibt zu viele Parteien im Irak und jede dieser Parteien hat eine eigene Miliz. Einige dieser Milizen werden von den Amerikanern unterstützt, andere von den Zionisten und wieder andere von den Iranern. Aber die Aufgabe des irakischen Widerstandes ist es, die amerikanische Besatzung loszuwerden und nicht Zivilisten zu töten.

Wer ist dann ver...


Artikel-Länge: 9929 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!