Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Gegründet 1947 Mittwoch, 23. September 2020, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2351 GenossInnen herausgegeben
Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €! Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
26.04.2007 / Inland / Seite 1

Angst um »Ruf der Geheimdienste«

Neues Ermittlungsverfahren zum Buback-Attentat eingeleitet. Linkspartei kritisiert Informationsunterdrückung

Dreißig Jahre nach dem Mord an dem früheren Generalbundesanwalt Siegfried Buback werden die Ermittlungen zu dem Attentat neu aufgenommen. Gegen den früheren RAF-Angehörigen Stefan Wisniewski wurde wegen eines Anfangsverdachts ein neues Verfahren eingeleitet, wie Generalbundesanwältin Monika Harms am Mittwoch in Karlsruhe mitteilte. Die Bundesanwaltschaft gehe aber weiterhin von einer Mittäterschaft von Christian Klar, Günther Sonnenberg und Knut Folkerts aus, so Harms. Die Behörde sieht zudem keine Anhaltspunkte dafür, daß ihr vom Verfassungsschutz oder vom Bundeskriminalamt (BKA) Unterlagen vorenthalten wurden.

Genau das aber wi...

Artikel-Länge: 1998 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €