Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
25.04.2007 / Thema / Seite 11

»Welches Land wollen wir?«

Aufgaben des Friedensforschungszentrums in Gernika im baskischen Autonomieprozeß. Ein Gespräch mit Maria Oianguren

Interview: Ingo Niebel
Maria Oianguren leitet das Friedensforschungs­zentrum »Gernika Gogoratuz« (Gernika erinnernd, GGG)

Welchen Schwerpunkt setzen Sie sich für die Arbeit Ihres Zentrums?

Eine sehr große: Das Zentrum entstand 1987, am 50. Jahrestag der Zerstörung. Wie sein Name sagt, verstehen wir unsere Arbeit, die wir mit den Opfern der Bombardierung und zum Erhalt des kollektiven Gedächntnisses machen, als besonders wichtig, damit wir aus der Geschichte lernen und Vorschläge für die Zukunft ableiten können.

Was symbolisiert Gernika?

Gernika symbolisiert Identität, baskische Freiheiten, Demokratie, Frieden, Versöhnung. Auf dieser Basis können wir kreative Vorschläge unterbreiten, die den Friedensbildungsprozeß im Baskenland voranbringen könnten.

Wie steht »Gernika Gogoratuz« (GGG) zum Konflikt zwischen dem Baskenland und Madrid?

Im konkreten Fall ist es uns wichtig, die kul...


Artikel-Länge: 2726 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €