75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 6. Dezember 2022, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
12.04.2007 / 73 / Seite 15

Flutwelle aus Abwasser

Der Gazastreifen steht vor einer humanitären und ökologischen Katastrophe. EU-Sanktionen fordern erste Todesopfer

Andrea Bistrich
Vor etwa zwei Wochen brach an einem Klärbecken im nördlichen Gazastreifen ein Erdwall. Das 3000-Einwohner-Dorf Umm Nasser wurde von einer Flutwelle aus Schlamm und Abwasser überschwemmt. Fünf Menschen starben. Der »Abwasser-Tsunami« ist ein weiteres Indiz für das Elend in den besetzten Gebieten. Der Westen, und dabei hauptsächlich die EU, ist für dieses Elend mitverantwortlich. Im Zuge der Sanktionen gegen die von der Hamas geführte Regierung sind  mehrere Abwasserprojekte eingestellt worden. Nach Angaben der palästinensischen Generaldelegation in Deutschland hat die Hälfte der palästinensischen Dörfer und Städte keine Abwassersysteme, wodurch die Menschen einem ständigen Gesundheitsrisiko ausgesetzt sind. Bereits 2004 habe die UN in einem Bericht vor katastrophalen Überschwemmungen gewarnt. Nun sei die marode Infrastruktur den Einwohnern von Umm Nasser zum Verhängnis geworden.

Der Gazastreifen ist die am dichtesten bevölkerte Region der Welt. Seit Ja...

Artikel-Länge: 4373 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk