Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
17.03.2007 / Wochenendbeilage / Seite 1 (Beilage)

»Mein Sponsor war der Staat«

Gespräch mit Helmut Recknagel. Über Klassenkampf auf dem Sportfeld, den Bretterklau in Oberstdorf, den Flaggen- und Hymnenstreit bei Olympia sowie das ganz persönliche Vorhaben der DDR-Skispringerlegende zum 70. Geburtstag

Ronald Etzel
Helmut Recknagel wurde am 20. März 1937 in Steinbach-Hallenberg im heutigen Kreis Schmalkalden-Meiningen geboren. Seine größten sportlichen Erfolge: Olympiasieger 1960; Weltmeister 1962; WM-Dritter 1958 und 1962; Vierschanzentourneesieger 1957/58, 1958/59, 1960/61; Holmenkollen-Sieger in Oslo 1957 (als erster Nichtskandinavier) und 1960 Gewinner der Internationalen Skiflug-woche. Heute betreibt er unweit des Berliner Volksparks Friedrichshain das Sanitätshaus Dr. Recknagel – Gesundheitsservice.

Gerade erschienen: Helmut Recknagel, Eine Frage der Haltung – Erinnerungen. Das Neue Berlin Verlagsgesellschaft; Berlin 2007.
Herr Recknagel, mit Ihrem Olympiasieg 1960, dem Weltmeistertitel zwei Jahre später und weiteren sportlichen Erfolgen waren Sie die DDR-Skispringerlegende schlechthin. Hatten Sie die doch etwas kläglichen Leistungen Ihrer Nachfolger bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft in diesem Jahr in Sapporo verfolgt?

Doch, aber ich bin schon enttäuscht...


Artikel-Länge: 15355 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €