75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
12.03.2007 / Politisches Buch / Seite 15

Pogrom in Kielce ist Thema des Bulletins für Faschismus und Weltkriegsforschung

Nick Brauns
Am 4. Juli 1946 stürmte ein Mob das jüdische Gemeindehaus in der mittelpolnischen Stadt Kielce. Anschließend machten Tausende in der ganzen Stadt Jagd auf Juden. Beim blutigsten Nachkriegspogrom in Europa wurden 39 dem nazistischen Völkermord entronnene Juden erschlagen oder erschossen und zahlreiche schwer verletzt. Die Flucht von über 100000 Holocaustüberlebenden aus Polen war Folge des Pogroms. Er ist Schwerpunktthema des halbjährlich erscheinenden Bulletins für Faschismus- und Weltkriegsforschung.

In seinem Beitrag stützt sich Autor und Herausgeber Werner Röhr insbesondere auf die Untersuchungen des konservativen jüdisch-polnischen Historikers Jan Tomasz Gross. Kielce sei ein Pulverfaß gewesen, in dem sich politische, soziale und religiöse Gegensätze des Landes bündelten. Hier war ein Zentrum des Bürgerkrieges zwischen den Verteidigern der noch ungefestigten prosowjetischen Volksmacht und antikommunistischen Untergrundkämpfern. Die ...

Artikel-Länge: 2937 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €