Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
07.03.2007 / Abgeschrieben / Seite 8

Beginn der NATO-Frühjahrsoffensive in Afghanistan

Zum Beginn der NATO-Frühjahrsoffensive in Afghanistan erklärte der verteidigungspolitische Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, Paul Schäfer, am Dienstag:

Statt der noch vor einem halben Jahr von der NATO beschworenen Frühjahrsoffensive der Taliban hat jetzt die NATO selbst eine Offensive gestartet. Doch schon heute ist erkennbar: Die Doppelstrategie – mehr Militäreinsätze und zugleich Einrichtung von Entwicklungszonen – trägt nicht. Die jetzt gestartete »Operation Achilles« mit mehr als 4000 ISAF-Soldaten, unzähligen Luftangriffen bei Tag und Nacht und entsprechenden Opfern unter der Zivilbevölkerung wird über kurz oder lang ihre verwundbare Ferse zeigen: Die militärische Logik der Eskalation greift zu kurz. Die Linke. fordert die Bundesregierung auf, die Notbremse zu ziehen und ihren Antrag zur Entsendung von Tornado-Kampfflugzeugen und weiteren 500 Soldaten nach Afghanistan zurückzuziehen.



Ähnlich moderat äußerte sich Wolfgang Gehrcke, außenpolitisch...





Artikel-Länge: 3173 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €