Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
06.03.2007 / Ansichten / Seite 8

Cash & Crash

Börsenkurse im Sinkflug

Winfried Wolf

Von den internationalen Börsen wird nun bereits den sechsten Handelstag in Folge über deutliche Kursrückgänge berichtet. Diese liegen zwischen fünf und acht Prozent. Es handelt sich damit um Einbrüche, mit denen Börsenwerte von vielen Hundert Milliarden US-Dollar vernichtet wurden.
Der Einbruch kam, wie oft in solchen Fällen, für die Masse der Anleger überraschend. Die Börsen waren fulminant ins neue Jahr gestartet. Vergangene Woche durchbrach der DAX erstmals seit dem 3. Januar 2000 wieder die Marke von 7000 Punkten. Schon schien es denkbar, daß bald das Allzeithoch von 8065 Punkten (vom 7. März 2000) überboten würde und daß damit der tiefe Fall, den die Aktienkurse im Zeitraum März 2000 bis März 2003 durchlebt hatten, vergessen gemacht werden könnte.
Es handle sich um »Korrekturen«, so der allgemeine Tenor der Erklärungen. Diese seien zudem »erwartet« worden....


Artikel-Länge: 2705 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €