75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
27.02.2007 / Feuilleton / Seite 12

Es bleibt schlimm!

Helmut Höge
In diesem Jahr liefen drei tschechische Spielfilme auf der Berlinale: Zum einen »...a bude hur« (es kommt noch schlimmer) von Petr Nikolaev, mit nur 130000 Euro und vielen Laiendarstellern auf Schwarz-weiß gedreht. Und zwar im nordböhmischen Braunkohlerevier. Es geht um eine Gruppe von langhaarigen Punks, die ewig besoffen sind, sich um den Wehrdienst drücken, mit Bullen prügeln. Der Film soll nicht in Kinos laufen, sondern auf Anfrage in Jugendclubs, Kulturzentren etc..

Der zweite Film ist viel teurer, heißt »Grandhotel« (Regie: David Ondricek), spielt in einem Hotelturm auf einem Berg nahe Liberec. Hauptdarsteller ist der Hausmeister Fleischman, eine Art introvertierter Kachelmann – er interessiert sich vor allem für das Wetter. Liberec hieß früher Reichenberg. Deswegen spielt auch das Sudetendeutschen-Problem eine gewisse Rolle. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Jaroslav Rudis, der selbst mal Hausmeister in einem Hotel war: »Dort hatten ...

Artikel-Länge: 3871 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €